Über mich ...

Oder wie die Idee zu "SPORTS against CANCER" entstand

Ich war 35 Jahre alt als mich die Diagnose Brustkrebs überraschte. Danach kam das volle Programm. Chemotherapie, OP; etc.

Während der Chemo merkte ich das mir sportliche Aktivität half die Nebenwirkungen der Chemotherapie in den Griff zu bekommen.

Je mehr ich mich bewegte, desto besser ging es mir.

 


Bevor ich jedoch den Sport für mich wiederentdeckt hatte, war der Schweinehund größer als je zuvor.

Ich wartete stetig darauf das mich jemand an die Hand nahm, und mir zeigte, wie ich trotz meiner Erkrankung bzw. der laufenden Chemotherapie Sport treiben konnte.

Meine Suche nach Sportangeboten/-gruppen mit onkologischem Schwerpunkt verlief wenig erfolgreich.

Es dauerte eine Weile bis ich begriff, dass ich diejenige war, die aufgrund ihrerAusbildung andere an die Hand nehmen sollte und es an mir war das fehlende Angebot zu schaffen.

SPORTS against CANCER ist das Ergebnis.

 

Nun versuche ich für all diejenigen, die sich durch mein Angebot angesprochen fühlen, die Hürden zum Start der sportlichen Aktivität so gering wie möglich zu gestalten.

Die Kursinhalte und Intensitäten richten sich speziell an Personen, welche sich aktuell noch in onkologischer Behandlung, unter Chemotherapie, Bestrahlung etc. befinden.

Gleichermaßen dürfen sich auch alle angesprochen fühlen, die ihre akuten Therapien abgeschlossen haben und nun ihre "zweite Chance" aktiv gestalten, ihre körperliche Leistungsfähigkeit wiederherstellen und/oder ihr Rezidivrisiko senken wollen.

 

Die von SPORTS against CANCER angebotenen Kurse sollten jederzeit 

  • authentisch 
    ... ich weiß aus eigener Erfahrung wie erschöpft der Körper durch Chemo und CO sein kann und das das Erklimmen von ein paar Treppenstufen schon zum Kraftakt werden kann
  • individuell
    ... das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit variieren von Tag zu Tag, dies versuche ich trotz des Gruppentrainings zu berücksichtigen
  • nachhaltig
    ... Sie sollten nach den Kurse in der Lage sein und die Motivation dazu gefunden haben, sportlich aktiv zu bleiben.

Ausbildung

Diplom Sportlehrerin

Diplom Betriebswirt (WA)

Qualifikationen

Medical Nordic Walking Instructor

Medizinische Trainingstherapeutin

Rückenschullehrerin